Liebes Auditorium,

keine Aufnahme ersetzt das Konzert oder gar die Opernbühne, keine noch so lobende Kritik gibt ein wirkliches Abbild dessen, was der Künstler an einem Abend mit dem Publikum teilte – dennoch lade ich Sie an dieser Stelle ein, in mein Kammermusik- und Bühnenschaffen in Ton, Bild und Wort einzutauchen, um diese Eindrücke bei einem meiner nächsten Auftritte live für sich selbst vervollständigen zu können – wenn Sie mögen!

Viel Freude und „Forschergeist“ wünscht Ihnen

Tatjana Conrad